Sehr geehrte Damen und Herren,

wie wir schon Anfang des Jahres angekündigt haben richtet sich unser heutiges Schreiben an alle Kunden, welche auf Ihrer Website die Unterstützung des PHP-Interpreters verwenden. Dies sind z.B. Webseiten die mit einem Content-Managment-System wie Joomla, Wordpress oder Typo3 arbeiten. Auch Shopsysteme wie Gambio, Magento, Shopware, JTL-Shop oder Woocommerce können betroffen sein. Weiterhin eigenentwickelte statische oder dynamisch Webseiten mit PHP-Unterstützung.

Wir planen hierfür die entgültige Abschaltung der bestehenden PHP Version 5.4 und das Update auf die PHP Version 5.6 als Standardversion

 

in etwa 6 Wochen, am 03.Oktober 2016.

Der Grund, warum wir die Version PHP 5.4 nicht mehr unterstützen ist, dass wir Ihre Systeme stets auf dem aktuellen technischen und sicherheitsrelevanten Stand halten.

Des weiteren werden einige neuere Versionen von Content-Management- und Shop-Systemen in Zukunft nicht mehr mit der jetzigen PHP-Version kompatibel sein.

Es bedeutet im Gegenzug aber auch das einige Webapplikationen mit veraltetem PHP-Code nach diesem Update Fehler produzieren oder auch gar nicht mehr funktionieren werden.

Dies betrifft insbesondere ältere Joomla-Versionen, Shopsysteme und deren Module und auch selbst entwickelte Websites, welche veraltete PHP-Funktionen nutzen.

Wir informieren Sie jetzt schon, da wir vor der Umstellung sicher stellen möchten, das nach dem PHP-Update alle Kunden-Webseiten auf dem Webserver weiterhin mit der aktuelleren PHP-Version funktionieren und Sie genügend Zeit haben Ihre Seiten zu aktualisieren oder umzustellen.

Trotzdem wird es ein Zeitfenster geben nachdem wir die Umstellung durchführen müssen, da die alte PHP-Version nicht mehr weiter gepflegt wird und so ein Sicherheitsrisiko für jede Website mit PHP-Unterstützung darstellt.

Wir haben einige Domains auf denen Seiten mit aktueller kompatibler Software läuft, wie z.B Joomla > Vers.3.0 bereits auf PHP 5.6 umgestellt, ältere Versionen jedoch nicht.

Deshalb empfiehlt es sich jetzt schon von Ihrem Webentwickler prüfen zu lassen, ob Ihre Webapplikation mit der aktuellen PHP-Version laufen wird und welche Update- und Upgrade-Möglichkeiten es gibt, damit es nach der Umstellung nicht zu Problemen kommt.

Damit wir Sie weiterhin zeitnah über wichtige Änderungen benachrichtigen können, prüfen Sie bitte die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse auf Aktualität in Ihrem Kundencenter unter https://webadmin.ecom-server.de.

Haben Sie weitere Fragen? Wir unterstützen Sie gerne – Sie erreichen uns
unter der Rufnummer 0421 / 5091327 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr eCom-webservices Team


Domain News

Gambio Shop Security Update GX2 und GX3 v2.1.0.0-v3.10.0.3 (2018-09) v1.1

Umstellung POP3 und IMAP Server

Um die Leistung und Sicherheit unserer Systeme auf dem aktuellen Stand zu halten und ständig zu verbessern, führen wir am

 ***     Donnerstag den 09.08.18, ab 18:00 Uhr    ***

Wartungsarbeiten an unseren E-Mail-Serversystemen durch. Das bisherige Courier-System wird durch das Dovecot POP3- und IMAP-Email-System ersetzt. Des weiteren wird das verbreitete Sieve-Filtersystem für die Filterung und die Abwesenheitsnotizen eingesetzt.

Gambio Shop Security Update (2017-05)

Neue gTLDs: .BLOG

Neue gTLDs: .DOCTOR

Google Partner

ecom webservices ist Google Partner